Verdunbilder - Rund um die Schlacht

Alles zum Thema Verdun


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Verdunbilder - Rund um die Schlacht » VERDUN » Dies & das » TV, Radio, Zeitung » Eingeschlafene Medieneuphorie

Eingeschlafene Medieneuphorie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Eingeschlafene Medieneuphorie am Mi 22 Apr 2015 - 18:39

Uwe

avatar
Hallo,
nur mit etwas Wissen und Interesse kann man heute aktuelles über Herrn Haber und den ersten Giftgasangriff im Netz finden. Wo ist die Euphorie der Medien geblieben, die 2014 zum Thema erster Weltkrieg ihr Erstaunen über das große Interesse laut tönend von sich gaben?

Auf der Seite Le MO vom Bundesarchiv habe ich eine gute Zeittafel gefunden, die fast täglich mehr oder weniger wichtige Ereignisse aus diesen Tagen aufgelistet hat. Auch in 1915 war Krieg nicht nur 1916 und nicht nur in Verdun und an der Somme. Bin mal gespannt, ob vor 2016 nochmal irgendein ernst zu nehmender Beitrag in irgendeiner seriösen Zeitschrift erscheint. Dann bin ich gern bereit, hier ein Lob auszusprechen.

Auch die Landeszentralen für politische Bildung haben uns im letzten Jahr mit Vorträgen und Veranstaltungen zugeschüttet. Zur Zeit findet man dort nichts aktuelles zum Thema!

Großes Lob an das "In Flanders Fields Museum" in Ypern. Dort ist das o.g. Ereignis hervorragend dargestellt. Wer in der Gegend ist, unbedingt das Museum besuchen. Ist aber nicht im Schnelldurchlauf zu machen!

Grüße

Uwe

2 Eingeschlafene Medieneuphorie am So 26 Apr 2015 - 16:18

Uwe

avatar
Hallo,
meine Kritik zu den fehlenden Hinweisen zum Gaskrieg 1915 in den Medien nehme ich hier gern zurück. Wieder war es einmal die Süddeutsche, die gestern, am 25.04.2015 einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema brachte:
http://www.sueddeutsche.de/leben/historie-hoellische-wolke-1.2447818

Grüße

Uwe

3 Re: Eingeschlafene Medieneuphorie am Fr 8 Mai 2015 - 15:20

Eierschanze


Hallo Uwe,

die Berichterstattung über das 1. Gasablassen war allerortens zu lesen. Denn schließlich will die Gewohnheit, gut und gerne über negative, von deutscher Seite begonnene Dinge zu berichten, gepflegt werden.

4 Eingeschlafene Medieneuphorie am Mo 11 Mai 2015 - 14:33

Uwe

avatar
Hallo Oliver,
Du scheinst leider mit Deiner Vermutung, daß unsere Medien bevorzugt über deutsche Greueltaten berichten, richtig zu liegen. So fehlten in den vergangenen Tagen Berichte über die Lusitania. Dummerweise kam ja die englische Mitschuld ans Licht. Versöhnlich war jedoch die Ausstrahlung des Films "Der Untergang der Lusitania" im NDR zu später Stunde. In diesem Dokudrama aus deutsch-englischer Produktion wurde sogar die deutsche U-Bootbesatzung fair dargestellt!

In vier Jahren bietet sich ja die Versenkung der Athenia an, während man sich bei der Laconia-Affaire vermutlich wieder in Schweigen hüllen wird.

Grüße

Uwe

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten