Verdunbilder - Rund um die Schlacht

Alles zum Thema Verdun


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Verdunbilder - Rund um die Schlacht » VERDUN » Rund um Verdun » Verduntouren - Termine und Kontakt » Termine allgemein » Ausflug Wärscher St. Mihiel-Frontbogen Mitte Juli 2014

Ausflug Wärscher St. Mihiel-Frontbogen Mitte Juli 2014

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Wärscher plant Mitte Juli eine Exkursion auf den Spuren seines Großvaters in die Gegend zwischen Han sur Meuse, Ailly-Wald und Apremont, wo das FüsR 80 1916 kämpfte. Hier sein Beitrag:

"Hallo,
2. Juliwoche wollen wir ins Gebiet Ham-Ailly-Apremont, wäre schön, das mit weiteren Interessenten zu begehen. Ich wandle z.Zt. auf den Spuren des FüR.80 (kurhess.) und die lagen dort Ende 1916. Da irgendwo ist mein Opa am 04.11.16 verschüttet worden. Auch deshalb suche ich alles über die 80-er... vielleicht hat einer von euch etwas dazu und ist spendabel!?
Wärscher"

Gast


Gast
Hallo Horst,

lässt sich das "da irgendwo" vielleicht noch etwas präziser eingrenzen (Stellungsabschnitt, Graben-Bezeichnungen, Zeitpunkt etc.)? Gibt es über das Verschüttetwerden Tagebuchaufzeichnungen o.ä.? Das würde mich interessieren, auch um die Stelle zu lokalisieren.

wärscher


Stefan,
solang er lebte hats keinen interessiert. Meine verstorbene Mutter sagte lediglich, er habe immer von den 115-ern erzählt und sei bei Verdun verschüttet worden. Danach war er nicht mehr kv und der rechte Arm lahm. Über die preußische Verlustliste vom 04.11.16 weiß ich dass er, wohl im Rekrutendepot, zu den 8o-ern gekommen sein muss. Als 19-20-jähriger Freiwilliger, muss er sich da wohl auch am Pfefferbuckel rumgeschlagen haben. Außer einem Lazarettbild haben wir überhaupt nix. Das "Erinnrungsbuch 150 Jahre Fü-80" ist leider vergriffen, da erhoff ich mir etwas über den Einsatz Okt/Nov.
Bis dann
Horst

Gast


Gast
Hallo Horst,

ich habe leider den zweiten Band der Regimentsgeschichte IR 80 nicht, nur den ersten. Den zweiten muss ich mir besorgen, wobei der selten zu sein scheint. Wenn ihn jemand digital hat, bitte melden und her damit. Ich tausche drei digitale Regimentsgeschichten nach Wunsch und soweit vorhanden gegen diesen Band.

Steht in dem 2. Band IR 80 nichts zu den Kämpfen Okt/Nov 1916 im Ailly-Wald? Sind in der Regimentsgeschichte Skizzen bezüglich der Kämpfe? Wenn ja, hätte ich die Schilderungen/die Skizzen gerne.

Dieses "Erinnerungsbuch 150 Jahre ..." kann ich nirgends finden. Wie heißt das genau? In irgendeinem Archiv oder einer Bibliothek muss es doch noch stehen. Was ich finde, ist das hier: "Festschrift zur Erinnerung an die Enthüllung des Denkmals für die Gefallenen des Füsilier-Regiments von Gersdorff <Kurhessisches Nr 80 ...", Baujahr 1930. Meinst Du das?


IR 115 war als Ablösung von Einheiten des 3. bay. AK bis 13./14. November 1916 in der so genannten Brückenkopfstellung westlich St. Mihiel eingesetzt. Es ergaben sich einige Verschiebungen nach Nord und Süd, je nachdem, was mit den dort anschließenden Einheiten geschah. Im Ailly-Wald war IR 115 aber nicht, auch nicht kontingentweise. Südlich/südöstlich anschließend an IR 115 war das IR 81 eingesetzt, dies halbkreisförmig um Fort Römerlager herum bis östlich oberhalb Ailly. Dort schloss dann IR 80 im Wald von Apremont weiter Richtung Osten an.

Es wäre interessant, Genauerers darüber zu erfahren, was es mit den Erzählungen über IR 115 auf sich hat. IR 80 und 115 kamen sich dort eigentlich nicht in die Quere. Der Bereich, wo IR 115 eingesetzt war, interessiert mich sehr.

Nur ein gut gemeinter Tipp: Ailly-Wald und östlich anschließende Bereiche im Juli könnte eine dornige und insektenreiche Angelegenheit werden. Von den Stellungen oberhalb Ailly ist so gut wie nichts mehr zu finden. Stellungsreste in dem Bereich beginnen eigentlich erst da, wo das Denkmal für den Durstgraben ist. Von dort kannst Du durchlaufen entlang der Gräben bis zum Bois Brulé. Nur wie gesagt, das ist meist recht dichter Laubwald und daher verwachsen im Sommer. Zudem würde ich dringend die Finger vom Fort Römerlager lassen. Aber das werde ich Dir sicher nicht genauer erläutern müssen.

wärscher


Hallo MH,
Das vergriffene 80-er Buch: ZUR ERINNERUNG AN DIE 50-JÄHRIGE WIEDERKEHR DES GRÜNDUNGSTAGES DES FÜ-R VON GERSDORFF (KH) NR.80  AM 22. NOVEMBER 1963.
Der Apremontwald wird wohl Anfang August von uns durchkämmt. Ich weiss, Dornen, Gestüpp, keine Sicht... wenns garnix wird, dann wars halt die Vortour!
Zum Thema Vandalismus: da wird wohl noch so manche Kupferlegierung in die Schmelzen gebracht werden und zusätzlich läd ja auch das 100-Jahr-Gedenken die anonymen Neurotiker geradezu ein, vor globalem Publikum ihre Aktionen zu präsentieren. Ich bereite gerade eine Benefizveranstaltung zu Gunsten Volksbund vor, bin aber jetzt sehr verunsichert, wie die Spenden enigesetzt werden sollen. Hat in diesem Zusammenhang jemand Karten vom FAR.25 vom Mai 16, Westufer??? Da ist ein Kanonier aus unserem Kaff seit 25.05. vermisst und für die Präsentation hätte ich gerne die 'Lokalität parat.
Vielleicht sieht man sich irgendwann mal...
Wärscher

Gast


Gast
Hallo Horst,

dieses Buch ist nicht nur vergriffen. Es ist quasi nicht mehr existent, jedenfalls in keiner der online zugänglichen Bibliotheks- und Bücherei-Kataloge gelistet.

Das FAR 25 war im Mai 1916 zwar auf dem Westufer der Maas, gleichwohl etwas weiter weg von Verdun, nämlich am Chemin des Dames und zwar genauer am Rande des Ailette-Tales nördlich der Malval Ferme im Bereich Bray-en-Laonnois und Cerny-en-Laonnois. Bist Du sicher, dass Du diese Einheit meinst?

Gesehen haben wir uns schon und zwar, wenn ich mich recht erinnere, ausgiebig im letzten Sommer abends in Brehéville in der Gite und auf der DFFV - Sommerexkursion mit Hagen Reichert und Serge Tourowsky im Bereich Avocourt. Ich war dort ein verlängertes Wochenende mit den Herren Klink und Massing unterwegs.

Für die anstehende Tour in den St. Mihiel Frontbogen:
Kennst Du den Bunker mit dem Wappen und der Inschrift "Hessentreue" am Fuße de Montsec im Bereich der ehemaligen Telefonzentrale? Das ist doch sicher was für Dich!

wärscher


Prima, wenn wir uns kennen. Im Frontbogen waren wir noch nie, nur ganz oben, dort wo du mir abgeraten hast. Kannst du mir die Richtung zur Hessentreue geben? Ich glaub da müssen wir auf n Bier hin.
Gruß vom und aus Wärsche

Gast


Gast


Position kommt per PN.

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten