Verdunbilder - Rund um die Schlacht

Alles zum Thema Verdun


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Verdunbilder - Rund um die Schlacht » VERDUN » Rund um Verdun » Literatur » Neues Buch! Wim Degrande - Zwischen Aire und Aisne 1918

Neues Buch! Wim Degrande - Zwischen Aire und Aisne 1918

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Gast


Gast
Hallo!

Jeder Interessierte hat sicher schon einmal etwas von der 77. US Infanterie-Division gehört, die im Rahmen der alliierten Maas-Argonnen-Offensive in den Argonnen angreifen musste und von der Teile als "Lost Batallion" in die Geschichte eingingen. Oder von Sgt. Alwin York, der nach eigener und amerikanischer Sichtweise am 08. Oktober 1918 bei Chatel Chéhéry selbst mit seiner 9 mm über 30 Deutsche Landser getötet haben soll und im Anschluss daran mit etwa sieben verbliebenen Mann seiner Einheit über 130 weitere deutsche Soldaten angeblich zu Gefangenen machte.

Nach Feldgrau in de Argonne ist jetzt das neue Buch von Wim Degrande über diese Abwehrkämpfe im Bereich der nördlichen Argonnen verfügbar.



Das Buch ist auf niederländisch verfasst, gleichwohl gut verständlich und mit vielen Skizzen/Bildern versehen. Wie sein erstes Buch Feldgrau in de Argonne könnte es sich zu einem Standardwerk bezüglich der behandelten Thematik entwickeln, gibt es nämlich keine andere aktuelle Betrachtung der letzten deutschen Abwehrbemühungen sowie der amerikanischen Angriffsoperationen ab September 1918 im Gebiet der Argonnen und nördlich davon.

Nachfragen und Bestellungen an Wim Degrande: wim.degrande@skynet.be

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten