Verdunbilder - Rund um die Schlacht

Alles zum Thema Verdun


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Verdunbilder - Rund um die Schlacht » VERDUN » Rund um Verdun » Literatur » Literatur 1. Weltkrieg

Literatur 1. Weltkrieg

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 3]

1 Literatur 1. Weltkrieg am So 30 Sep 2012 - 18:03

Arne B.

avatar
Habe gerade das Buch von G. Blond "Verdun " fertig gelesen und finde es sehr gut.
Sehr unterhaltsam geschrieben und ohne unnötigen Pathos. Kann ich empfehlen.
Ich sammle vorwiegend antiquarische Bücher wie z. B. Regimentsgeschichten zum Thema.
Gruß Arne

2 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mo 1 Okt 2012 - 8:40

Wally

avatar
Hallo Arne,

hier noch einige Titel, die Dich interessieren könnten:

- Louis Maufrais; J'étais médecin dans les tranchées. 2 août 1914 - 14 juillet 1919 (2008)
>>> Maufrais war 1915 in den Argonnen und in der Champagne, 1916 bei Verdun (u.a. Mort Homme), in Lothringen und an der Somme, 1917/18 u.a. wieder bei Verdun. Nüchterne, aber eindrucksvolle Schilderungen (auch wenn mein Französisch lückenhaft ist)

- Laurent Loiseau / Gérard Bénech; Carnets de Verdun (2006)
>>> Sammlung von Briefen etc.

- E.P.F. Lynch; Somme Mud. The Experience of an Infantryman in France, 1916-1919 (2006)
>>> Erinnerungen eines Australiers

- Max Arthur (Hg.); Forgotten Voices of the Great War (2002)
>>> Erinnerungen verschiedener Soldaten aus verschiedenen Ländern

Titel wie "The Price of Glory: Verdun 1916" oder "Erziehung vor Verdun" kennst Du vermutlich.

Viele Grüße -

Wally


3 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mo 1 Okt 2012 - 10:19

Arne B.

avatar
Hallo Wally
Erziehung vor Verdun kenne ich gut. Sehr guter Roman. Die anderen Bücher hören sich gut an.
Sammelst du auch antiquarisches?
Gruß Arne

4 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mo 1 Okt 2012 - 12:06

Wally

avatar
Hallo Arne,

Sammler bin ich eigentlich nicht. Ich lese aber, was mir in die Finger kommt (wenn es sich interessant anhört), und gelegentlich werfe ich auch einen Blick in ein Antiquariat. Grundsätzlich interessiert mich praktisch alles, was mit 14/18 zu tun hat, insbesondere auch die Alltagsgeschichte, und in diesem Zusammenhang auch die Infrastruktur der Front bzw. technische Fragen wie die nach dem Bau von Bunkern etc. (daher auch die Begeisterung für "Beneath Flanders Fields"). Und dann gilt mein Interesse noch besonders den Vogesen, die quasi vor meiner Haustür liegen - von meinem Haus bei Freiburg kann ich sie bei gutem Wetter sehen (was damals natürlich auch der Fall war - im Schwarzwald gibt es eine Kapelle, deren Bau ein Soldat versprochen hatte, sollte er aus dem südlichen Elsass heil heimkehren). Und wie sieht es bei Dir aus?

Viele Grüße -

Wally

5 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 15:35

Arne B.

avatar
Hallo Wally
Die Vogesen stehen bei mit natürlich auch noch auf meiner Wunschliste. Da ich in Tübungen wohne ist der Weg dorthin nicht so weit. Ich habe schon viel über den HK gelesen. Auch der Lingekopf soll interessant sein. Warst Du schon dort ?
Gruß Arne

6 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 15:55

Arne B.

avatar
Habe hier noch einen tollen Buchtip . Mit über 400 Seiten und sehr interessanten Bild - und Kartenmaterial. Das Buch ist in den 50igern erschienen.Habe es über ebay Fr. bezogen.[img][/img][img][/img][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zuletzt von Arne B. am Di 2 Okt 2012 - 16:09 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

7 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 16:03

Admin

avatar
Admin
Hi Arne,
leider ist kein Bild zu sehen... Evil or Very Mad

http://verdunbilder.forumieren.com

8 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 16:52

Arne B.

avatar
Das Bild müsste jetzt zu sehen sein. Gruß Arne

9 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 18:50

Wally

avatar
Hallo Arne,

zunächst einmal Danke für den Buchtipp. Vielleicht sollte man mit all den Titeln eine Bibliografie aufbauen (wobei es das eigentlich ja schon geben sollte).

Mir sind inzwischen auch noch einige Tipps eingefallen:

- Mark Helprin; A soldier of the Great War >>> die italienische Perspektive (Alpen, Isonzo)

- Sebastian Faulks; Birdsong >>> Minenkrieg in Flandern / an der Somme (mit eindrücklicher Darstellung des 1. Juli 1916)

Und kennst Du die Bundeszentrale für politische Bildung? Dort kann man seriöse Titel günstig erwerben (günstiger als im Buchhandel): [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

- Thomas Weber; Hitlers erster Krieg
- Peter Englund (Hg.); Schönheit und Schrecken
- Sönke Neitzel; Weltkrieg und Revolution 1914-1918/19

Und nun zu den Vogesen:

- L'Alsace Et Les Combats Des Vosges(1914-1918) >>> Reprint, ursprünglich unmittelbare Nachkriegszeit

Diverse Publikationen zu einzelnen Tälern der Vogesen (Münstertal, Tal von St. Marie) müsste ich selbst recherchieren, mache ich, wenn Du das möchtest. Es handelt sich um großformatige Bände mit zahlreichen Bildern und Karten. Und es gibt natürlich auch zeitgenössische Titel, von denen ich den einen oder anderen (in neuerer Auflage) habe.

Einen Überblick kannst Du Dir hier verschaffen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und detaillierter hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] >>> (natürlich) unter "14-18", u.a. Hartmannsweilerkopf und Lingekopf, aber auch Buchenkopf (Tête des Faux) und La Chapelotte

Und noch spezieller:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] >>> v.a. Sudelkopf (der nördliche Nachbar des HWK), aber auch andere Schauplätze

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] >>> im Dreieck Munster - Guebwiller - Markstein (47°58'03.52" N 7°04'53.29" O bei GoogleEarth - dort auch sichtbare Kampfspuren; siehe auch den Link auf der Homepage)

Für den HWK (und den Sudelkopf) gibt es Literatur, Karten, Baupläne etc. hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und für das südliche Elsass:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] >>> hier besonders interessant der letzten Herbst archäologisch ausgegrabene "Kilianstollen" (mit den sterblichen Überresten von 21 deutschen Soldaten), lohnend scheint auch das vom Macher der Seite jüngst publizierte "Kriegstagebuch" zu sein, das ich allerdings noch nicht gelesen habe.

Es gibt im Elsass auch diverse historische Rundwege 14/18: bei Burnhaupt, am Reichackerkopf, am Lingekopf etc. Eine Auflistung gibt es hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich war im August zwei Tage mit Freunden am Sudelkopf / Hartmannsweilerkopf wandern (mit wilder Zeltübernachtung); im Juli bei einer Exkursion mit meiner Geschichtsklasse am Lingekopf (der übersichtlicher ist und ein ganz ordentliches Museum hat: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] - womit Du jetzt auch weißt, wie ich meine Brötchen verdiene. Wenn ich dazu komme, stelle ich einige Bilder ein, die Einzelheiten zeigen, die man auf den oben angeführten Seiten so nicht unbedingt findet. Vielleicht dann in einem eigenen Thema "Vogesen"?

Soviel für heute; viele Grüße ins heimische Schwabenland -

Wally







-

10 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 20:30

Michael001


Hallo Wally,

habe Deine Links einmal angeklickt. Ich kann nur sagen super. Einen Bereich der anderen Fronten sollte man unbedingt in Erwägung ziehen, da diese Fronten doch auch Einfluss auf Verdun hatten. Sollte der Rene einmal überlegen ob ja oder nein.

Ich geb dem FC auch 3 Sonderpunkte! Very Happy

11 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Di 2 Okt 2012 - 20:53

Admin

avatar
Admin
Hallöchen,
habe Euren Vorschlag gesehen und baue gleich mal ein neues Thema dazu ein! Arrow

http://verdunbilder.forumieren.com

12 Argonnerwald am Mi 3 Okt 2012 - 21:36

Gast


Gast
Also wenigstens ein expliziter Argonnen - Bereich sollte her.

Grüße
Stefan

13 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 3 Okt 2012 - 21:47

Admin

avatar
Admin
Ist schon erledigt...! Laughing

http://verdunbilder.forumieren.com

14 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 3 Okt 2012 - 21:54

Gast


Gast
Schick! Mir fallen da auf Anhieb noch zig andere Themen ein, fangen wir aber mal langsam an!

15 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 3 Okt 2012 - 22:01

Admin

avatar
Admin
Sehe gerade anhand Deiner Fotos, dass Du auch im HW unterwegs bist. War auch schon ziemlich häufig dort, diese Jahr aber erst 2-mal, einmal mit Marcus M. & Co. und einmal mit meinem Kumpel Dr. Gorgo - Oliver.
Würde aber gerne mal wieder...

http://verdunbilder.forumieren.com

16 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 3 Okt 2012 - 22:32

Gast


Gast
Hallo René,

mach doch besser irgendeine Plauderecke auf. Sonst haben wir nachher mehr WK2-Beiträge über das Forum verteilt als Artikel über den Ersten Weltkrieg.

Mit dem Marcus ist eine Eifeltour schon länger geplant. Das hat nur terminlich bis dato leider nicht geklappt. Dann machen wir einfach mal eine Dreier-Tour draus! Wir haben es ja jeweils nicht weit zueinander und auch nicht weit an die Front.

Ich bin jetzt erstmal bis Ende Oktober in Urlaub. Da schaue ich mal, was ich so an netten Beiträgen hier im Forum beisteuern kann. Danach am ersten verlängerten November-Wochende bin ich auf einem Argonnen-Einsatz. Danach ist schon wieder Winter und damit Eifelzeit! Ich melde mich.

Viele Grüße
Stefan

17 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 3 Okt 2012 - 22:58

Admin

avatar
Admin
Gute Idee,
habe die Rubrik jetzt "Dies & das" genannt, passt alles rein...
Dann wünsche ich Dir mal einen schönen Urlaub und einen spannenden Argonnen-Einsatz!
Und eine Tour in die Eifel mit M.M. halten wir auf alle Fälle im Auge!

http://verdunbilder.forumieren.com

18 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Do 4 Okt 2012 - 13:01

Arne B.

avatar
Hallo Wally
Vielen Dank für Deine Tipps. Deine Auskunft ist ja sehr ausführlich. Ich suche ein Buch mit dem Namen " Das Drama des Lingekopf". Wurde vom Museum Lingekopf herausgegeben.
Gruß Arne

19 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 10 Okt 2012 - 20:32

Timo

avatar
Hallo Rene!

ich schon wieder!! Smile Bei deinen Buchtipps habe ich die Bücher von Markus Klauer:
1. Die Höhe Toter Mann und
2. Die HÖhe 304

gesehen.

Kannst du die Bücher empfehlen und wenn ja, enthalten diese auch ein paar Hinweise für Begehungen dieses Geländes? Bisher war ich ja nur auf der rechten Seite der Maas unterwegs.
Was könntest du sonst noch empfehlen?

Folgende Bücher habe ich mir bis (Stand heute) besorgt:

"Verdun" von German Werth - ein hervorragendes Buch, ohne Übertreibungen und sachlich
"Die Hölle von Verdun" von Jaques-Henri Lefebre - Berichte von Frontkämpfern, auch ganz ok,
allerdings ohne Hinweise auf Gelände oder so und teilweise etwas
"heroisch"
"Spurensuche bei Verdun" von Kurt Fischer u.a. - Für Rundfahrten auf dem Gelände hervorragend
geeignet
"Militärgeschichtlicher Reiseführer Verdun" von Horst Rhode u.a. - auch gut gemachtes Buch für
Rundfahrten auf dem Gelände, erscheint mir aber etwas veraltet, oder?
"Berichte aus dem Fort Douaumont" von Kurt Fischer u.a. - Sehr interessant wer sich speziell für
die Ereignisse im Fort Douaumont interessiert...

Hoffentlich habe ich dich jetzt nicht allzusehr erschlagen und du/oder andere kannst mir noch etwas empfehlen. Besonders interessieren mich z.B. die Bewegungen der Vorstöße der Hauptangriffe beider Gegner, z.B. der erste Angriff am 21.2.1916, oder die grosse Offensive der Franzosen ab dem 23.10.2016 etc.

Viele Grüsse
Timo

20 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 10 Okt 2012 - 22:04

Admin

avatar
Admin
Hallo Timo,
die Bücher von M.Klauer sind alle sehr empfehlenswert, mit vielen Kartenskizzen als Beilage. "Höhe 304" kannst Du direkt bei ihm bestellen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

"Die Höhe Toter Mann" ist in Deutschland vergriffen, höchstens für viel Geld bei Ebay, Amazon o.ä. zu ersteigern. Dazu aber ein Tipp: In der Buchhandlung mitten im Zentrum von Verdun (Rue Mazel - Ecke Rue Edmond Robin) gibt es das Buch (mit kleinsten Beschädigungen) für 20,- Habe mir dort vor ein paar Monaten eins in Reserve gekauft.
Die Bücher, die Du erwähnst, sind alle empfehlenswert, mal abgesehen von dem gelben Reiseführer, den ich persönlich nicht so dolle finde.
Weitere Empfehlungen von mir wären
- Die Reichsarchiv-Ausgaben Band 1 - Douaumont
Band 14+15 - Die Tragödie von Verdun
alle mit vielen Schlachtfeldkarten als Beilagen immer mal wieder günstig bei Ebay o.ä. Du musst nur darauf achten, dass die Kartenbeilagen vollständig sind.
- Verdun von Georges Blond
- Des Ruhmes Lohn - die Schlacht um Verdun von Alistair Home
- Regimentsgeschichten aller an der Schlacht beteiligter Regimenter
- und viele andere....Du wirst hier bestimmt noch viele weitere Tipps kriegen...

Ich hoffe, ich konnte Dir fürs erste weiterhelfen.

LG René


_________________
Liebe Grüße

René

René Reuter - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
http://verdunbilder.forumieren.com

21 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Mi 10 Okt 2012 - 22:54

Gast


Gast
Matti Münch - Verdun: Mythos und Alltag Einer Schlacht, 2006, 565 Seiten

Es handelt sich um eine die Schlacht und alles Drumherum ausführlichst darstellende Dissertation. Ich kenne kein Buch, das die Geschehnisse und Hintergründe der Schlacht detaillierter beschreibt. Auf Grund der Detailfülle und des wissenschalftlichen Anspruchs liest es sich aber auch ein wenig schwerfällig.

Hier kann man einen Großteil des Buches anlesen:

Matti Münch - Verdun

Zudem sagte mir mal jemand, dass man solche online-Bücher auch irgendwie zwischenspeichern kann ...

Zu den Büchern von Markus Klauer (Höhe 304 und Toter Mann) muss ich sagen, dass sie aus meiner Sicht nichts für den interessieren Anfänger sind. Die Genauigkeit, mit der die kämpfenden Einheiten bis hinab zu einzelnen Kompanieren quasi minutenweise dem Schlachtengeschehen zugeordnet werden, erschlägt, wenn man nicht den Ablauf der Kämpfe sowie die geografischen Gegebenheiten bereits zuvor verinnerlicht hat. Die beiden Reiseführer sind für Rundfahrten an der Westfront äußerst hilfreich.

Wer sich gerne Bildchen anschaut, der sollte sich die Bücher von Jean-Luc Kaluzko besorgen. Er geht die Sache fotografisch-professionell an. Man bekommt auch viele Anregungen für eigene Erkundungen im weiteren Umland des eigentlichen Schlachtfeldes. Mittels enthaltener Luftbilder/Koordinaten sind die fotografisch dargestellten Orte recht leicht ausfindig zu machen. Zu nennen sind bspw:
La Face Cachée - Verdun
Verdun 1916: Secrets d’une place forté
Verdun: Le Champ de Bataille Vu du Ciel

Fast alle Bücher, auch die deutschen, bekommt man in der Bücherei Ducher mitten in Verdun. Angebote findet man manchmal in der Touristeninfo an der Porte Chaussée. Im Museum würde ich nichts kaufen, auch keine Karten, alles völlig überteuert.






Zuletzt von MortHomme am Do 11 Okt 2012 - 9:58 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

22 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Do 11 Okt 2012 - 8:54

Arne B.

avatar
Wie schon erwähnt habe ich vor ein paar Tagen das Buch von Georges Blond Verdun gelesen.
Es ist sehr kurzweilig geschrieben und zu lesen, da es in Romanstil geschrieben ist. Die anderen Bücher kenne ich auch, sind aber etwas schwerfällig zu lesen.
Eine sehr gut zu lesene Regimentsgeschichte ist die der Goslarer Jäger ( 3 Bände ).
Gruß Arne

23 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Do 11 Okt 2012 - 15:14

Admin

avatar
Admin
Hier mal ein Tipp zum freien Download als PDF. Der alte Michelin-Reiseführer Verdun-Argonnen-Metz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Dort findet man natürlich auch viele weitere interessante Bücher zum Downloaden in PDF-Form.


_________________
Liebe Grüße

René

René Reuter - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
http://verdunbilder.forumieren.com

24 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Do 11 Okt 2012 - 19:30

Timo

avatar
Danke für die Info`s Leute!

"Die Höhe 304" habe ich mir schonmal bestellt. Auch das Buch von Matti Münch werde ich mir zulegen, desto detaillierter, desto besser!!! Very Happy

Danke und viele Grüsse

Timo

25 Re: Literatur 1. Weltkrieg am Do 11 Okt 2012 - 19:48

Admin

avatar
Admin
Hallo Timo,
das Buch "Die Höhe Toter Man" kannst Du Dir ja dann holen, wenn Du in 2 Wochen in Verdun bist. Ansonsten hätte ich es Dir nächste Woche mitgebracht.


_________________
Liebe Grüße

René

René Reuter - [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
http://verdunbilder.forumieren.com

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 3]

Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten